Wasserprobenahme

Der wichtigste Schritt für richtige Analysenergebnisse ist die fehlerfreie Probenahme einer repräsentativen, homogenen Probe. Dies wird auch durch geeignete Probenahmegeräte erreicht.

Unser Labor verfügt über qualifizierte, akkreditierte Probenehmer zur Probenahme von:

Unsere Probenehmer führen die Probenahme nach den derzeit geltenden Probenahme-Richtlinien durch und verfügen über die erforderlichen Zertifikate und Lehrgänge.

Entnahmestellen und Entnahmetechniken werden auf einem Probenahmeprotokoll dokumentiert.

Einige Proben müssen direkt nach der Probenahme stabilisiert werden, um die Analyten und deren Gehalt bis zur Analyse konstant zu halten. Dabei ist auch auf einen gekühlten, dunklen Transport der Proben zu achten.

Probenahmegefäße werden von uns zur Verfügung gestellt. Wenn es sich um eine Probenahme für mikobiologische Untersuchungen handelt, darf keine Verunreinigung der Probe während der Probenahme stattfinden. Die Gefäße müssen steril sein.

Bei Grundwassermessstellen werden die Vor-Ort-Parameter gemessen. Das sind Parameter, die sich von dem Zeitpunkt der Probenahme, über den Transport zum qualifizierten Labor, der Lagerung bis hin zur Analyse verändern können, z.B. pH-Wert, elektrische Leitfähigkeit, Redoxpotential, Färbung, Geruch oder der gelöste Sauerstoff.

Gern sind unsere Probenehmer auch für Sie im Einsatz. Fordern Sie kostenfrei ein Angebot für Ihre Problemstellung an, wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.